Buchempfehlungen

„Gewaltfreie Kommunikation“ – Marshall B. Rosenberg:
Einführung in die GFK / Standardwerk… damit fing bei mir alles an

 

„Konflikte lösen mit Gewaltfreier Kommunikation“ – Gabriele Seils
Interview / sehr  informativ und aufschlussreich

 

„Praktische Selbstempathie“ – Gerlinde Fritsch
Praktische Hilfe in Buchform, um eigene Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse bewusst zu erkennen und liebevoll anzunehmen…..
Herausfinden, was fühle und brauche ich

 

„Wut, Schuld und Scham“- Liv Larsson
Sehr wertvoll für mich und die, die hinter diese negativ empfundene Gefühle schauen wollen und zu neuen Einsichten gelangen werden.

 

„Endlich ICH sein“ – Thomas d’Ansembourg
Mein Favorit, um zu lernen, eigene Wünsche und Bedürfnisse authentisch auszudrücken, ohne die Grenzen anderer zu verletzen. Mit Alltagsbeispielen und Übungen.

 

„Sei nicht nett, sei echt!“ – Kelly Bryson
Inspirierendes Buch zum Thema Glück und Beziehungen – Sie lernen sich und andere besser kennen.

 

„Was uns krank macht. Was uns heilt“ /Aufbruch in eine neue Medizin – Christian Schubert
Gut lesbares Buch über das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele, denn Psyche, Gehirn und Immunsystem wirken bei der Entstehung von Krankheiten eng zusammen.

 

„Mütter sind auch Menschen“ – Claudia Haarmann
Es geht hier um die oft schwierige Beziehung zwischen Töchter und Mütter bis hin zum Kontaktabbruch. Die Autorin erklärt mit neuesten Erkenntnissen aus Hirnforschung und Traumatherapie wie die erlebten Traumata früherer Generationen(Kriege, Verluste, Schweigen) nachwirken. In anschaulichen Lebensgeschichten wird dargestellt, wie gegenseitiges Verständnis wachsen können, respektvolle Ablösung und gegenseitige Annahme aussehen könnten.